TÜRKISCH – DEUTSCHE UNIVERSITÄT

INSTITUT FÜR SOZIALWISSENSCHAFTEN

STUDIENJAHR 2014/2015

 

MASTER–STUDIENGÄNGE

 

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN UND KONTINGENTE

 

A – BEWERBUNGSFRIST

 

Bewerbungszeitraum :       01. Juni  2014 – 10. August2014

 

Adresse :                   Türkisch – Deutsche Universität

Institut für Sozialwissenschaften – Verwaltung

Şahinkaya Cad. 86 - 34820 Beykoz / İSTANBUL

Tel: 0216 333 30 00

 

B – AUSWAHLGESPRÄCHE UND IMMATRIKULATION, TERMINE

 

Auswahlgespräche European and International Affairs

19. - 20. August 2014

Veröffentlichung der Ergebnisse European and International Affairs

21. August 2014

 

 

Auswahlgespräche Interkulturelles Management

18. - 21. August 2014     Passau / Istanbul

Veröffentlichung der Ergebnisse Interkulturelles Management

22. August 2014

 

 

Immatrikulation

Siehe Akademischer Kalender

Beginn der Vorlesungszeit

Siehe Akademischer Kalender

 

C – ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

 

Alle Bewerber/innen mit einem ausländischen (z.B. deutschen) Hochschulabschluss gelten – unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit – als „ausländische Studierende/Bewerber/innen“.

Bewerber/innen mit einem türkischen Hochschulabschluss müssen die Zulassungsvoraussetzungen für „türkische Studierende/Bewerber/innen“ erfüllen. 

 

1. Abgeschlossenes Hochschulstudium

Eine Bewerbung setzt ein Hochschulstudium voraus, das in der Türkei oder im Ausland erfolgreich abgeschlossen wurde.

 

2. Türkischer Eignungstest für postgraduale Studiengänge

Bewerber/innen mit einem türkischen Hochschulabschluss müssen eine Mindestpunktzahl im ALES nachweisen. Die notwendige Punktzahl ist der Tabelle unter G zu entnehmen.

Für ausländische Bewerber/innen entfällt der türkische Eignungstest.   

 

3. Fremdsprachenkenntnisse

Bewerber/innen müssen ihre Fremdsprachenkenntnisse in Form von KPDS, ÜDS, YDS (Türkische  Einstufungstests für Fremdsprachen) bzw. in Form eines als gleichwertig anerkannten Sprachtests darlegen.

Für den Studiengang „European and International Affairs“ wird in Englisch IELTS: 6.0 (oder gleichwertig) vorausgesetzt.

 

Studierende/Bewerber/innen mit einem türkischen Hochschulabschluss müssen den Nachweis aus einem der folgenden Sprachtests erbringen: TOEFL IBT, CAE, SPE, PEARSON PTE Akademik, wenn sie Fremdsprachenkenntnisse in Form von KPDS, ÜDS, YDS nicht nachweisen können

 

Für den Studiengang „Interkulturelles Management“  wird  das deutsche Sprachniveau B2/C1 (oder gleichwertig) vorausgesetzt. Wurde der ausländische Hochschulabschluss in einem deutschsprachigem Studiengang erworben, dann entfällt der Nachweis der deutschen Sprachkenntnisse.

 

4. Hochschulabschlussnote

Für eine Bewerbung wird keine Mindestnote vorausgesetzt.

 

5. Qualifikation für das Masterstudium: Fachliche Ausrichtung

a. Zum Studium des Masterstudiengangs „European and International Affairs“  wird ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem der folgenden Fächer/Studiengänge vorausgesetzt: Verwaltungswissenschaften/Public Administration, Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen, European Studies, Soziologie, VWL, Rechtswissenschaft und Geschichte.

 

b. Zum Studium des Masterstudiengangs „Interkulturelles Management“ wird ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem der folgenden Fächer/Studiengänge vorausgesetzt: Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften, Verwaltungswissenschaften/Public Administration, Internationale Beziehungen, European Studies,  Geistes-, Sozial-, Sprach- und Literaturwissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen und verwandte Studiengänge.

 

D – BEWERBUNG -  EINZUREICHENDE UNTERLAGEN

 

a. Die Bewerbungsunterlagen sind fristgerecht (Termin siehe unter A) an das Institut für Sozialwissenschaften an der TDU  per Post oder per E-Mail zusenden. Ebenfalls zulässig ist die persönliche Einreichung der Unterlagen an der TDU.

 

Per E-Mail:
Studiengang „European and International Affairs“ an eia@tau.edu.tr
Studiengang „Interkulturelles Management“ an ikm@tau.edu.tr

 

Postalische Verspätungen werden nicht berücksichtigt und gehen zulasten des Absenders.

 

b. Bewerbungsboogen/formular

 

c. Kopie des Hochschulabschlusses. Liegt eine Bescheinigung etwa Kopie der Leistungsnachweise (Transcript of Records) vor, welcher der erfolgreiche Abschluss zu entnehmen ist, kann die Hochschulabschlussurkunde nachträglich eingereicht werden.   

 

d. Anerkennungsbescheid des Türkischen Hochschulrats (YÖK) bezüglich der Hochschule, an der der Hochschulabschluss erworben wurde (Okul Tanıma Belgesi), falls die Hochschule vom YÖK nicht gelistet ist. Er kann nachträglich eingereicht werden.

 

Dieses Verfahren wird durch die Anerkennungsabteilung (Denklik Okul Tanıma Ofisi) innerhalb des YÖK durchgeführt.

 

Folgende Angaben sind bei der Antragstellung beim YÖK zu machen:

 

1. Name und Anschift der Hochschule, die durch YÖK anerkannt werden soll

2. Bezeichnung des abgeschlossenen Studiengangs

3. Abschlussart (BA, MA, Fernstudium oder andere)

 

Nach YÖK bekommt  man den  Anerkennungsbescheid der Hochschule (Okul Tanıma Belgesi) am gleichen Tag der Antragstellung, wenn man persönlich den Bescheid abholen möchte. Die postalische Sendung an die beim Antrag angegebene Adresse  kann bis zu 10 Tage dauern. (Die angegebene Zeit umfasst nicht die Zustellungszeit von Post oder andern Zustellern.)

Nähere Informationen zum Verfahren finden Sie unter: http://www.yok.gov.tr/web/denklik/anasayfa

 

e. Kopie der Leistungsnachweise (Transcript of Records).

Für ausländische Bewerber/innen die Kopie des Leistungsnachweises in englischer oder deutscher Sprache.

 

f. Für türkische Bewerber/innen: Ergebnis des ALES-Tests (in Kopie).

 

g. Nachweis der Fremdsprachenkenntnisse: Türkische Einstufungstests (ÜDS, KPDS, YDS) oder gleichwertige Nachweise (in Kopie).

 

h. Kopie des Personalausweises in zweifacher Ausführung.

Für ausländische Bewerber/innen: Kopie des Reisepasses in zweifacher Ausführung.

 

i. Zwei Lichtbilder

 

E – AUSWAHLVERFAHREN

Zur Einladung in die Auswahl müssen die Leistungsnachweise (Transcript of Records) auch mit BA vorliegen. ein Nachreichen der Notenliste ist nicht möglich.

 

Die Aufnahme in die jeweiligen Programme richtet sich nach folgender Gewichtung:


a. für türkische Bewerber/innen:

  • ALES: 50 %
  • Note des Hochschulabschlusses: 20 %
  • Auswahlgespräch: 30 %

Mindestens 70 %  müssen zur Aufnahme in den Bewerbungspool erreicht werden.

 

b. für ausländische Bewerber/innen:

  • Note des ausländischen Hochschulabschlusses: 50 %
  • Auswahlgespräch: 50 %

Mindestens 70 %  müssen zur Aufnahme in den Bewerbungspool erreicht werden.

 

F – IMMATRIKULATION

a. Für eine erfolgreiche Immatrikulation sind die Originale oder amtlich/notariell beglaubigte Kopien der eingereichten Unterlagen vorzulegen. Ausländische Bewerber/innen benötigen keine Kopie ihres Personalausweises oder ihres Reisepasses, sie müssen einen Ausweis jedoch bei der Einschreibung vorweisen.

 

b. Ausländische Bewerber/innen müssen ein von einer Türkisches Botschaft oder einem Türkischen Konsulat ausgestelltes Studentenvisum vorlegen. 

Für Studierende, die ein Studentenvisum gemäß den Richtlinien der Türkischen Sicherheitsbehörde nicht nachweisen müssen (z.B. Inhaber der Türkischen „Blauen Karte“), besteht die Notwendigkeit, ihren Studentenstatus bei der Sicherheitsbehörde zu melden.

 

c. Ausländische Bewerber/innen müssen den Nachweis über die Aufenthaltserlaubnis in der Türkei  bis spätestens einem Monat nach der Immatrikulation im Institut für Sozialwissenschaften vorlegen.

 

d. 6 Lichtbilder (4,5 x 6,0 cm); Aufnahme nicht älter als 6 Monate

 

e. Ausländische Bewerber/innen: Nachweis der Überweisung des Semesterbeitrags (Dieser beträgt das zweifache des jährlich vom Türkischen Ministerrat festgelegten Betrags; der Beschluss des Ministerrats kann im Türkischen Gesetzesblatt aufgerufen werden, www.resmigazete.gov.tr)

 

f. Ausländische Bewerber/innen: Nachweis der Existenzsicherung (vom Studierenden unterschrieben)

 

g. Ausländische Bewerber/innen: Nachweis der Krankenversicherung

 

h. Für eine erfolgreiche Immatrikulation müssen alle Unterlagen in vollständiger Form vorliegen.

 

 

G - Kontingente

 

 

Kontingente

KPDS/ÜDS/YDS

ALES Punkte

ALES Punktart

Türkische Studierende

Ausländische

Studierende

European and International Affairs*

15

5

IELTS: mind. 6.0

oder gleichwertiges

Prüfungsergebnis

55

SÖZ/EA/ SAY

 

 

Kontingente

KPDS/ÜDS/YDS

ALES Punkte

ALES Punktart

Türkische Studierende

Ausländische

Studierende

Interkulturelles Management**

15

15

Deutsches Sprachniveau B2/C1

55

SÖZ/EA/ SAY

  * Lehrsprache Englisch

** Lehrsprache Deutsch

 


Aktualisiert 2014-06-20 11:43:43